Meditation oder Coaching: So finden Sie Ihre innere Mitte

Innere Freiheit

Viele Menschen leiden unter einem überladenen Alltag und einer inneren Unruhe, die sich auf die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit auswirken können. Selbst mit einem erfüllten Leben, einem guten Job oder mit einer glücklichen Familie können Gefühle der inneren Leere oder von Unerfülltheit auftreten. Eine Hilfe bei der Suche nach der inneren Mitte, nach Gelassenheit und Erfüllung können Meditation oder ein Coaching bieten.

Meditation in den Alltag einbinden

Wer für sich allein eine Lösung finden möchte, kann sich in Meditation versuchen, die man in den Alltag einbinden kann. Es gibt zahlreiche Anleitungen im Internet oder in Buchform, die man für die Reise zu seiner inneren Ruhe nutzen kann. Eine ruhige Umgebung, ein Bodenkissen oder ein kleiner Teppich bieten schon die richtige Voraussetzung für eine Meditation. Man kann diese mit Yoga-Übungen verbinden, man kann einer Anweisung von Shaolin-Mönchen folgen oder einfach durch eine bewusste Auszeit und Beruhigung der Gedanken eine Entspannung herbeiführen.

Wer allein seine Erfolge findet, wird von der täglichen Praxis der Meditation nicht mehr abweichen. Die Wirkung einer ruhigen Zeit am Tag, die nur einem selbst gehört, wird sich auf das Wohlbefinden und die allgemeine Belastbarkeit auswirken. Schon die stete Wiederholung bringt Erfolge, man muss nicht perfekt in seinen Ausübungen der Praxis sein. Für Menschen, die gern allein sind und sich selbständig um ihre mentale Gesundheit kümmern wollen, ist die Meditation der richtige Weg.

Innere Freiheit

Coaching als fachliche Begleitung zu mehr Gelassenheit und Zufriedenheit

Ein Coaching ist für die eher extrovertierten und unruhigen Menschen das Richtige, die sich mit der Meditation schwer tun. Wer allein nicht zu einer Routine der Meditation finden kann, wird mit einem Coach die passende Motivation aufbringen, die Dinge gelassener und ruhiger anzugehen. Man bekommt Anregungen für die Lösung von Dingen, für Entspannungstechniken oder für die Konfliktlösungen. Wenn man Abstand zu Ereignissen und Erfahrungen benötigt oder einen anderen Blickwinkel auf diese Erlebniswelt bekommen möchte, dann kann ein Coach den Weg in die innere Freiheit begleiten.

Man vermeidet mit den Gesprächen, Reflektionen oder Anregungen, dass man in einer Art Gedankenkarussell hängenbleibt und sich die Reize oder Trigger verfestigen. Der Coach ist ein ausgebildeter Experte für die Wege zu innerem Frieden und zu einer Entwicklung von Persönlichkeiten. Er kann auf unterschiedliche Menschentypen eingehen und passt seine Methode den Erfordernissen der einzelnen Charaktere und Persönlichkeitstypen an. Diese Flexibilität und die wichtigen Erfahrungen machen ihn zu einem wertvollen Begleiter auf dem Weg ins eigene Innere. Die innere Freiheit wird man nur dann erreichen, wenn man sich auf die Reise zu seinem eigenen Mittelpunkt begibt und Selbsterfahrungen sucht, die außerhalb der lautstarken Außenwelt liegen.

Bildnachweis: Microgen/Adobe Stock

Beruf und Freizeit in Balance bringen

 

Meditation oder Coaching: So finden Sie Ihre innere Mitte
Nach oben scrollen