Dienstleistungen

Urlaub an der Adria ist ganz besonders

Familien und Freunde wählen oft ein Appartement oder Ferienhaus Kroatien mit Pool nahe bei den Adriastränden. Die Anlagen bieten genügend Platz und Erholung für die Anwesenden. Eine Villa Kroatien mit Pool dagegen hält alle Annehmlichkeiten für einen entspannten Urlaub bereit. Großzügige Räume und eine luxuriöse Ausstattung machen Villen zu einem perfekten Reisedomizil. Neben dem Aufenthalt in der Unterkunft bietet Kroatien unter anderem Strände, Seen und herrliche Landschaften, aber auch Kunst und Kultur für alle Urlauber.

Adriastrände und Seen

Wer gerne am Strand erholsame Tage verbringen möchte, für den hält das osteuropäische Land eine außerordentliche Vielfalt bereit. Die hübschesten Sand- und Kiesstrände Kroatiens erstrecken sich in der Kvarner Bucht, Dalmatien und Istrien. Man kann auch auf der Halbinsel Medulin vom Ferienhaus Kroatien mit Pool beispielsweise am Strand Bijeca entspannen und als Familie mit Kindern im seichten Wasser risikolos planschen. Außerdem ist die Insel Mljet ein ideales Ausflugsziel. Sie liegt 30 Kilometer im Nordwesten von Dubrovnik. Die Insel kann hervorragend mit der Fähre erreicht werden. Hier finden Erholungssuchende abgelegene Strände, die von saftig grünen Waldlandschaften umgeben sind und den Reiz des Naturparks ausmachen. In direkter Nachbarschaft ist es möglich, die Inseln Lastovo und Korcula zu besuchen, um noch mehr Eindrücke von der kroatischen Flora und Fauna zu bekommen. Eine Villa Kroatien mit Pool auf den Inseln Pag, Krk, Brac oder Hvar ist zum Beispiel eine interessante Möglichkeit, um Ausflüge in die jeweiligen Naturparks zu unternehmen. Weiterhin befindet sich in den Bergen der Nationalpark Plitvicer Seen, der von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt wurde. Gegen einen kostenpflichtigen Eintritt kann man beide Seen bewundern, welche durch einen tosenden Wasserfall miteinander verbunden sind. Bergfans begeistert Medvednica (Bärenberge) nördlich von Zagreb mit seinen uralten Burgen und steilen Felshängen. Im Winter ist es sogar möglich, dort Ski zu fahren.

Kunst und Kultur

An der 1.777 Kilometer langen Küste des kroatischen Festlands haben Kulturliebhaber die Gelegenheit, auf den Spuren von früheren Zeiten zu wandeln. Das Stadtviertel Gornji Grad von Zagreb geht auf das 13. Jahrhundert zurück. Das Zentrum ist geprägt von Bürgerhäusern und mächtigen Adelspalästen im Stil des Historismus und Barock. Die eindrucksvolle Kathedrale überblickt von einem Felssporn aus die Stadt. Mit ihrer kunstvollen Ausstattung aus reichlichem Marmorschmuck und holzgeschnitzten Altären ist sie ein Architekturjuwel. Auch die Schatzkammer, in der man Prunkstücke aus Elfenbein und Gold sowie liturgische Messgewänder bewundern kann, ist sehenswert. Zadar bezaubert an der Dalmatinischen Küste mit vielen Relikten aus der Antike. Reste von Jahrtausend alten Säulen sind am römischen Forum zu sehen. Nur wenige Schritte weiter entdeckt man die Sankt Donatuskirche als Wahrzeichen. Als Weltkulturerbe wurde Kroatiens zweitgrößte Stadt Split erklärt. Denn sie bietet historische Bauten wie dem antiken Hausensemble des Diokletianpalasts mit imposanten Säulengängen und gut erhaltenem Peristyl, mehr erfahren.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...